Loading...

Essen im family style 

Gemeinschaftsessen für Familien und Freunde

Die Spezialitäten der einzelnen Anbieter gemeinsam auszuprobieren, sich von Station zu Station durchzukosten, das macht den besonderen Charakter und das Angebot einer Food Hall aus. Am meisten Spaß macht das natürlich mit der Familie oder mit einer kleinen Gruppe von Freunden. Gemeinsam essen macht glücklich, schmeckt besser und ist nachhaltig.

Unsere Intention am LUMBERJACK ist für unsere Gäste das gute alte Familienessen, das Gemeinschaftsessen für kleine Freundesgruppen wieder zu beleben - und das in einer zeitgemäßen Form, und in höchster Qualität.

Hoher kulinarischer Anspruch und nachhaltiges Essen sind keinesfalls ein Widerspruch, ganz im Gegenteil: Jeder nimmt sich die Menge aus dem großen Topf oder der bunten Pfanne, die für ihn richtig ist. Kommt etwas auf den Tisch, das nicht zu seinem/ihrem Lieblingsgemüse zählt, lässt er/sie es weg, ein Anderer liebt vielleicht den Broccoli. Hauptsache es wird aufgegessen.

War die Mahlzeit insgesamt zu groß dimensioniert, bitte gerne einpacken und mitnehmen. Auch das ist Teil unseres Konzepts und bringt uns am LUMBERJACK dem Ziel „Zero Waste“ näher.

 

 

unterschiedliche Portionsgrößen für Speisen und Getränke

Alle Speisen und Getränke gibt es in Standard, in Medium und in Large. Bier sogar in XLarge (2-Literflasche).

Standard steht für eine Portion, ein Gericht, ein Glas für eine Person.
Medium ist die doppelte Größe und wird preislich mit dem Faktor 1,8 berechnet.
Large ist die Familienportion in 4-facher Größe und für die Familie rabattiert - wird preislich mit dem Faktor 3,5 berechnet.

Gemeinsam Essen macht nicht nur mehr Spaß, sondern hilft auch sparen und schont das Familienbudget.

Freunde es geht los

Ihr nehmt an einem der großen Tische Platz und schwärmt dann einzeln aus. Nehmen wir mal an, ihr seid sechs Personen und jeder übernimmt einmal den Part Getränke und Speisen für alle zu organisieren.

  • Der Erste von euch übernimmt die Getränke, holt eine XL-Flasche Steinbier und eine Flasche Apfelsaft. 
  • Zum ersten Schluck Bier gönnt ihr euch das Jausenbrett mit Aufstrichen, die der Zweite von euch ausgewählt und serviert hat. 
  • Der oder die Dritte von euch holt als Starter das Knödel-Potpourri in M mit 8 Knödeln – ihr seid zu sechst und teilt euch diese als Vorspeise. 
  • Nach kurzer Diskussion ist der Vierte dran, ihr habt euch für das Hüttengericht von Nelson Müller aus Max Meat Boutique entschieden und teilt euch eine Portion aus dem L-Reindl zu sechst. Es soll auch noch etwas Platz für ein Dessert sein. 
  • Dieses zu organisieren, ist nun der Fünfte von euch zuständig. Er/sie hat die Qual der Wahl und kann sich nicht entscheiden bzw. wird die Entscheidung leichtgemacht: Auf dem bunten LUMBERJACK Kuchen- und Eis-Potpourri ist für jeden etwas dabei. 
  • Der Job für den Sechsten von euch ist nun klar: Eine zweite Runde Getränke steht an und nicht zu vergessen, wem darf er einen Kaffee mitbringen – einen kleinen Espresso, einen Café Latte oder doch lieber einen Cappuccino? 

 
So wird euer erster Besuch am LUMBERJACK sicher Spaß machen und ein Genuss sein. Von Mal zu Mal könnt ihr tiefer und natürlich auch individueller in die kulinarische und nachhaltige Welt für Flexitarier, Vegetarier und Veganer am LUMBERJACK einsteigen.

Food Hall Lumberjack

Food Hall

Zum Seitenanfang